Sonntag, 13. August 2017

Grauer Rock aus Webware wieder tragbar gemacht



Nachdem ich gestern schon eine wieder tragbare Hose für den Zwerg gezeigt habe, bekomt ihr jetzt auch noch einen Rock zu sehen, wer nach langer Schrankzeit wieder tragbar ist.

Freitag, 11. August 2017

Mit Himmlischer Bermuda und Straßen im Park

*


Früher habe ich diese Outfits, bei denen alles aufeinander abgestimmt ist ein wenig belächelt und ein wenig beneidet: mir lag das nicht, das so hinzubekommen und wenn es ein wenig in die Richtung ging kam in mir immer eher das "Verkleidet-sein-Gefühl" hoch :-D


Donnerstag, 10. August 2017

Kleines Leichtigkleid

*

Da war doch noch was...
Ich habe mir noch ein zweites Leichtigkleid genäht (hier ist das erste), doch diesmal ist das Maxikleid nur knielang geworden.

Dienstag, 8. August 2017

Die Näh- und Blogpause ist beendet - los gehts mit Doppeldeckerbussen auf einer Hose

*

Oje, so eine lange Blogpause. Da fällt es mir schwer wieder einzusteigen. Das Leben 1.0 hat zugeschlagen und es unheimlich viel passiert in den letzten Wochen.

Donnerstag, 8. Juni 2017

Donnerstag, 25. Mai 2017

Mit Schwalben geknoteter Cardigan

*

Dumdidum, da habe ich noch etwas für mich genäht...
Gestern schon habe ich ein neues Teilchen für mich gezeigt, die Fotos sind bei unserem Familienausflug zum Teuterhof (Wurmtal bei Aachen) entstanden.

Mittwoch, 24. Mai 2017

Mein UFO-Sommerkleid



Lang ist es her, dass ich angefangen habe mir dieses Kleid zu nähen.
 Und dann landete es in der UFO-Kiste. Und da blieb es. Das besondere daran: viele Sachen in der Kiste vergesse ich und es ist wie Weihnachten, wenn ich die Kiste öffne.

Freitag, 19. Mai 2017

Polohemd wird - Polohemd. Und Hose.

Mein Mann hat ein Lieblingsshirt aus früheren Tagen aussortiert.
Und irgendwie konnte ich mich nicht wirklich davon trennen.

Donnerstag, 18. Mai 2017

Altes T-Shirt - wird Body-UFO - wird Unterhemd


Oje, manchmal ist es schon erschreckend, was sich im UFO-Berg so versteckt... 
(UFO = UnFertige Objekte)


Zum Beispiel war da ein Body, den ich wohl 2014 angefangen hatte zu nähen.
So wunderschön hatte ich ihn aufbewahrt und weit unten in der Kiste verstaut: